Gartendenkmal

Stella Junker - Gartendenkmalpflege und Freiraumplanung

Naturnahe Umgestaltung der Außenanlagen an der Kindertagesstätte „Kunterbunt“ der Ev. Kirche in Bornheim bei Alzey

Bilder zur Vergrößerung anklicken.


<< zurück zur Übersicht

Der Entwurf für den Garten der Kindertagesstätte „Kunterbunt" sieht auf Wunsch der Kindergartenleitung ein naturnahes Spielgelände vor, in dem die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft berücksichtigt sind.

Auf dem Gelände war akuter Handlungsbedarf, da sich nur noch wenige Geräte in einem bespielbaren Zustand befanden. Der größte Teil der vorhandenen Geräte wurde aus Sicherheitsgründen 2008/2009 entfernt. Nach Entfernen der befestigten Flächen entsteht eine neue „Spiellandschaft“, deren Grundlage durch eine abwechselungsreiche Geländemodellierung geschaffen wird.

Die Umgestaltung wurde mit Fördergeldern des Ministeriums für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz ermöglicht und umfasst den Bau von Kräuterbeeten, Duftpflanzenhügel, Weidentipis, Wasserspielmöglichkeiten, Barfuß-Pfad und Theaterplatz.
Ein „Insektenhotel“ soll den an den Duftpflanzen Nahrung suchenden Insekten geeignete Unterschlupf- und Eiablagemöglichkeiten bieten. Neben einer Wackelbrücke gibt es auch eine Kriechröhre, eine Rutsche, Reckstangen und ein neues Gerätehäuschen.

Die Gestaltung sieht sowohl Rückzugsmöglichkeiten als auch Bereiche für aktives Spielen vor. Als Möglichkeit zum Ausruhen und Reden werden auf dem Gelände Sitzbänke aus Holzstämmen verteilt. Die zentrale Wiesenfläche bietet dagegen Raum zum Ballspielen.
Zur Bepflanzung des Geländes sind einheimische Sträucher mit Blüten- und Fruchtbesatz geplant, die auch Nahrung für zahlreiche Tierarten liefern. Eine Wildrose soll den Kindern auch „unangenehme“ Naturerlebnisse ermöglichen.

Seit dem Baubeginn im August 2009 konnten wesentliche Bereiche inzwischen fertig gestellt werden. Die Ausführung der landschaftsgärtnerischen Arbeiten übernahm die Firma Flörchinger aus Mettenheim. Die Bepflanzung und Befüllung des Insektenhotels wird 2010 mit Hilfe der Kindergartenkinder erfolgen.

<< zurück zur Übersicht